Alpin Notruf: 140

Im Rahmen der monatlichen Sitzungen der Bergrettung Ortstelle St. Pölten wurden Hans Schölhammer für 60 Jahre Bergrettungsdienst und Josef Krendl für 70 Jahre Bergrettungsdienst geehrt.

Die Ortsstelle St. Pölten wurde im Jahr 1923 als Nebenstelle des alpinen Rettungsausschusses Wien gegründet, 1927 wurde sie eine eigene Ortsstelle. Im Jahr 1943 wurde die Diensthütte Österleinbrunn zwischen Tirolerkogel und Eibl eröffnet, was auch das Dienstgebiet widerspiegelt. Josef Krendl wurde 1948 nach seiner Mithilfe bei einer Bergung in Türnitz aufgenommen und war seither bei vielen Einsätzen dabei. 17 Jahre lang war er auch Hüttenwart von Österleinbrunn. Hans Schölhammer stieß 1958 dazu und hat in den Jahren von 1980 bis 1992 die Geschicke der Ortsstelle als Ortsstellenleiter gelenkt. Beide bekamen nun für ihr langjähriges freiwilliges und ehrenamtliches Engagement von Ortsstellenleiter Reinhard Wilthaner eine Ehrenurkunde überreicht.

Die Bergrettung lebt von freiwilligen Mitgliedern um zu helfen, wo Hilfe benötigt wird, und wir sind stolz darauf diese beiden Bergretter in unserer Mitte zu haben. Die Kameraden und Kameradinnen gratulieren den Jubilaren herzlich und wünschen weiterhin alles Gute! Wir sind laufend auf der Suche nach neuen Mitgliedern und freuen uns über jeden Bergbegeisterten, ob männlich oder weiblich, der ehrenamtlich unser Team unterstützen will.