Alpin Notruf: 140

Der Sommer naht in riesen Schritten, und so heißt es auch für uns die Spuren des Winters zu beseitigen bzw. alles auf Vordermann für die nächste Saison zu bringen.

Deshalb wurden vergangenes Wochenende mit etwas Verspätung die Markierungsstangen am Tirolerkogel-Hochplateau wieder eingesammelt und verstaut. Bei der Einfahrt ins Sterngassl ist immer noch ein großes Altschneefeld, aber der Sommerweg ist schon frei. Die Stangen müssen jedes Jahr wieder eingesammelt werden, da sie sonst von den Kühen zerstört werden.

In Österleinbrunn gehen die Sanierungsarbeiten in kleinen Schritten weiter. Unser Aufenthaltsraum hat ein neues Holzfenster mit Isolierverglasung erhalten, welches wir dankenswerterweise von der Fa. WK-Fenster zur Verfügung gestellt bekamen. Nun haben wir aufgrund der etwas größeren Glasfläche mehr Licht in unserer Stube. Auch unseren Holzlagerplatz hinter der Hütte haben wir zusammengeräumt, da wir dort eine  Holzaussenwand erneuern müssen und wir für den Lagerplatz eine Überdachung machen wollen.

Der nächste Arbeitseinsatz ist für September geplant, damit unsere Hütte für den Tag der offenen Tür wieder herzeigbar und für die nächsten Dienste einsatzbereit ist. Ganz nach dem Motto: Es gibt immer was zu tun.

Update 19.08.2019:

Der 2. Arbeitseinsatz liegt nun hinter uns.
Wir haben den Fenstereinbau vollendet, indem wir die Fensterläden und Fensterfaschen montiert haben.
Weiters ist unser Unterstellplatz nun fertig, was einiges an Arbeit war:

  • Fundamente für Säulen herstellen
  • morsche Holzwand erneuern
  • Hüttenaussenwand neu verkleiden
  • Dachtragkonstruktion aufstellen
  • Dach errichten
  • ebenen Platz zur Lagerung herstellen

Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen.

Fotos: © ÖBRD