Alpin Notruf: 140
Nachdem das Hüttenfest im Jahr 2020 wegen COVID-19 leider abgesagt werden musste, und 2019 leider sehr verregnet war, waren diesmal die Bedingungen für unseren Tag der offenen Tür geradezu ideal. So konnte das Fest unter COVID-Auflagen heuer bei Kaiserwetter endlich wieder stattfinden, und wir, die Bergrettung St. Pölten lud alle Wanderbegeisterten zu sich nach Österleibrunn am Tirolerkogel ein. Bei einem Kesselgulasch und Würstel, Kaffee und Kuchen, wurde allen Interessierten das Bergrettungequipment vorgestellt oder Fragen rund um die Bergrettung beantwortet. Verlangt wurde für die Bewirtungs nichts, lediglich eine freiwillige Spende. Musikalisch untermalt wurde das Fest von der Jagdhorngruppe Jauerling.
Die Bergrettung St. Pölten gibt es bereits seit dem Jahr 1927 und besteht derzeit aus 18 aktiven Bergretter:innen und fünf Auszubildenden, und ist Teil der Bergrettung Niederösterreich/Wien. Das Einsatzgebiet befindet sich zwischen dem Eybl bei Türnitz und dem Tirolerkogel bei Annaberg, helfen aber auch gebietsübergreifend aus.
Wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr, wo wir sicher wieder ein Hüttenfest veranstalten werden.
Fotos: © ÖBRD